Fliegerurlaub in Barcelonnette – auch dieses Jahr wieder ganz besonders!

Traditionell zieht es uns im Sommer gen Süden, um genau zu sein gen Südwesten nach Barcelonnette in die französischen Hochalpen im Ubaye-Tal (Département Alpes-de-Haute-Provence).

Neben dem Stammgast Hans-Georg waren dieses Jahr zusammen mit unserer treuen D-7000 nacheinander Ute & Stefan, Simon und ich mit dabei. Schöne Flüge, beeindruckende Landschaften, Berge und Pässe, viel Sonnenschein und vor allem das französische savoir-vivre lassen uns diesen Flecken der Erde geniessen.

Leider muss Frankreich seit Beginn des Monats August wieder besonders unter der steigenden Zahl der Corona-Infektionen leiden und Barcelonnette rutschte mit seiner Nähe zur besonders betroffenen Côte d’Azur zuletzt mit in die Kategorie „Risikogebiet“ aus deutscher Sicht. Damit galt dann für den hier unterzeichnenden Heimkehrer zuletzt Test- und Quarantänepflicht, aber auch diese ist mittlerweile mit dem richtigen Testergebnis beendet. 👍🏼

Anbei noch ein paar Fotos der letzten „Crew“ HGR und Marc – unter anderem mit einem Charterflug mit dem lokalen Duo XL und zweier Radlausflüge je auf den Col de la Cayolle und Col d’Allos (der E-Bike Technologie sein dank…) 😉

Zurück in der Luft – endlich!

Es hat lange genug gedauert – aber endlich ist die Saison gestartet – mit Hygienekonzept und Sicherheitsabstand (in der Luft und am Boden).

In diesem Sinne – eine schöne und unfallfreie Saison 2020 und bleibt gesund!

Neue Winterlektüre – die Chronik 2018 ist online…

Die Tage werden immer kürzer, da ist etwas neue Winterlektüre doch ganz angenehm… dachte sich unser Chronist Uli und hat den Jahresüberblick von 2018 fertiggestellt… schaut Ihr bitte *hier* oder auf unserer Geschichten- und Chronikensammlung über die gesamten SGSM-Jahre. Ist wirklich spannend, was sich da alles bei uns und am Platz UWOE so zugetragen hat… könnte man bestimmt auch schöne Seriendrehbücher für Flieger daraus machen… „based on real events“ 😉

Saisonabschluss Werkeln im goldenen Oktober

Bei schönstem goldenem Oktoberwetter haben wir letztes Wochenende unsere Flugzeuge winterfest und die Winterwerkstatt betriebsbereit gemacht.
Die zahlreichen Helfer wurden dank der leckeren kulinarischen Versorgung bei Kräften gehalten und so würde auch am Sonntag noch vom ein oder anderen fleissig gewerkelt. Zwischendrin haben KYSI und 9000 auch nochmal eine kleine Runde durch die frische Herbstluft gedreht.
Mark hat seine Schweisserqualitäten an Holgers Unimog unter Beweis gestellt, während der Nachwuchs sich parallel in die Bedienung eingearbeitet hat.

Almost ready…

Angespornt von den Sonnenstrahlen am Wochenende haben wir unsere Flieger saisonfertig aufgerüstet bzw. den Duo für einen kurzen Pre-Saison-Trip nach Südfrankreich verpackt… nur unser MoSe braucht nach dem Skifliegen-Intermezzo im Schnee noch etwas restliche Betreuung, bis auch er bald wieder fertig für die Ausflüge in die frische Frühjahrsluft ist…

Auf jeden Fall sieht der Blick in die Halle so aus, als ob es sofort losgehen kann… 😎