Noch eine Traumstrecke am Traummontag (d.h. am 03. Juni)

Mit etwas Verspätung hat Hans Schreck auch seine Bilder ausgelesen und seinen schönen „Verbandsflug“ mit HGR vom 03. Juni rekapituliert… OLC-Link *hier*.

Hans berichtet: „Am bisher besten Tag der Saison flogen HGR und ich ein nettes Südseitendreieck. Die Hauptkammquerung nach Mallnitz war recht zügig, im Mölltal sah die Optik nach Osten recht feucht und deutlich niedriger aus. Wir routeten deshalb über Lienz in die Dolomiten, vorbei an den drei Zinnen und dem Misurina See zum Würzjoch und zur Plose. Die Sarntaler Alpen gingen bestens, wie auch das Vintschgau. Statt dem üblichen Schenkel nach Samedan probierte ich eine Route über Bormio Richtung Sondrio, aufgrund der absinkenden Basen (Südlufteinfluss) wendete ich dann kurz vor Poschiavo. Retour dann direkt über das Stilfser Joch und das Vintschgau nach Sterzing, und ab Gerlos an der Nordseite des Hauptkamms.“

Werbeanzeigen

Windspiele

Wenn im November in den Nordalpen Strecken wie in Bitterwasser oder anderen Rekordrevieren geflogen werden, liegt’s am Föhn. Dass die Unterwössener Windspezialisten solche Wetterlagen zu nutzen wissen, bewiesen sie erneut am 20. und vor allem am 21.11.2016. Allen voran zeigte diesmal Philipp Stahl, wo der Föhnhammer hängt: Seine beiden „Erkundungsflüge“ führten ihn über 604 und 735 Kilometer. Besonders der Flug vom 21.11. sticht ins Auge: Platz vier weltweit im OLC und in den Alpen nur von Benjamin Bachmaier (958 km) übertroffen. Westlichster Punkt war Schruns (Montafon), östlichster Punkt das Gasteiner Tal. Spannend und aufschlussreich sind Philipps Kommentare dazu im OLC – vielen Dank dafür!
Link zum Flug

Bildschirmfoto 2016-11-22 um 14.02.45.png

Quelle: OLC

Surfing the (Hochplatte) Wave…

Endlich mal wieder Bilder vom Segelflug, und dann gleich mal „something completely different“: Mark ist am 19.04.14 die sog. „Hochplatte-Welle“ gesurft (zum Nachlesen folgt dem Link zum OLC *hier*)… ach ja, wir danken Roland Henz und unserem Piloten für die schönen Bilder…Hochplattenwelle - Kestrel 1Hochplattenwelle - Clouddancing Hochplattenwelle - Kestrel 2