Schattig unter Wolken

Während wir in UWö in der Hitze schmachten, kühlen sich Ute und HGR in Südfrankreich unter hohen schattigen Wolken ab. Danke Ute für die schönen Bilder aus Barcelonnette –  trotz quälendem Fernweh!

WP_20160814_036.jpgWP_20160814_051.jpg

Advertisements

Vereinschronik des Jahres 2013

Hans Limmer hat s2014-05-29 12_23_40-17-das-jahr-2013.pdfich glücklicherweise dazu entschlossen die Vereinschronik weiter am „leben“ zu erhalten und hat diese für das Jahr 2013 zum veröffentlichen zur Verfügung gestellt.

Meiner Ansicht nach ist diese wieder einmal großartig gelungen und ich wünsche euch viel Spaß beim lesen der 60er Edition.

Hans – „Vielen Dank an dieser Stelle“ 🙂

01.06.2014 M.Galler:
Version wurde durch eine am 31.05.2014 nachbearbeitete Version ersetzt.

SGSM goes Airpower 2013 in Zeltweg, Steiermark

Der harte Kern der SGSM hat sich zur Airpower in Zeltweg getroffen. Hans-Georg, Gaby, Hans Limmer, Max und Tina sowie Chris und Vroni reisten schon am Donnerstag an. Mark, Kathi und Lukas stießen am Samstagmorgen dazu.

Das Wetter war traumhaft und bei 26°C samstags auf der Südseite (im Vergleich zu nicht jahreszeitgemäßen 13°C in München und 9°C in Unterwössen) wurde die Entscheidung, kurzfristig anzureisen doch sehr belohnt. Die Show, die den 300.000 Zuschauern geboten wurde, war auch für die Nichtflieger unter den SGSMlern beeindruckend. Der Fliegernachwuchs steht, wie man sehen kann, auch bereits in den Startlöchern. Eines ist sicher … 2015 kommen wir wieder !!!

SGSM Airpower 2013_6700 SGSM Airpower 2013_5982 SGSM Airpower 2013_5946 SGSM Airpower 2013_5941 SGSM Airpower 2013_5747

“Wir sind dann mal weg“ – Mit der Dimona über den Jakobsweg nach Nordspanien 2012

Zur Einstimmung auf die „flugarme Zeit“ hat Hans Schreck wieder einen stimmungsvollen Bericht über die diesjährige KYSI-Tour zusammen mit Peter Stahl verfaßt – viel Spaß damit!

„KYSI über dem Jacobsweg“ vom 30.06. bis 08.07.2012 – geflogen von Hans Schreck und Peter Stahl auf unserer Super Dimona „D-KYSI“

Mesete - die kastilische Hochebene

… Galizien mit seiner Hauptstadt Santiago de Compostela ist als Pilgerziel des Jakobswegs wohl am bekanntesten, aber zusammen mit den Nachbarprovinzen Asturien und Kantabrien bietet der Nordwesten Spaniens viel mehr, denn er ist gänzlich anders als der Rest des Landes. Die immergrüne Küste der Biskaya, hochaufragende Küstengebirge und nicht zuletzt die kulinarischen Köstlichkeiten machen das „Luftpilgern“ uns interessant. Wie es sich gehört, darf eine Pilgerreise nicht frei von Anstrengungen sein. Wir müssen eine gehörige Portion Sitzfleisch mitbringen, denn die Distanz von Unterwössen beträgt schon per Luftlinie über 1.800 km…

Weiter lesen unter den Flugberichten