Alle Jahre wieder…

… kommt nicht nur das Christkind, sondern auch die neue Jahreschronik des Vorjahres von unserem Chronisten Uli.
Unter diesem Link *hier* oder auf unserer Geschichten- und Chronikensammlung findet Ihr die neue Chronik des Jahres 2019 – viel Spaß damit…
Und kommt gut und vor allem gesund ins Neue Jahr, auf ein hoffentlich besseres, gesundes und unfallfreies Jahr 2021!

Dimona-Kurztrip nach Korsika und Italien

Hans und Peter haben sich nicht von der Pandemie unterkriegen lassen und waren auch dieses Jahr wieder mit der KYSI unterwegs…

Hans berichtet:
„Nachdem die ursprünglichen Pläne für Südengland wegen Corona, und für die dänische Inselwelt durch ein Norwegentief, gestrichen wurden, sind wir kurzentschlossen nach Korsika ausgewichen.

Die Route führte wegen Wetter zunächst über Donaueschingen und die Schweiz in die Seealpen mit einer ersten Übernachtung in Gap/Tallard. Am nächsten Tag ginge es dann bei bestem Wetter an Cannes vorbei Richtung Calvi auf Korsika. Da in Propriano kein Auftanken möglich war, wurde dies mit einer Zwischenlandung in Ajaccio erledigt. Dann blieb die D-KYSI in Propriano zwei volle Tage am Boden, um den Süden der Insel mit dem Motorroller zu erkunden.

Für den Rückflug war das Wetter für eine direkte Alpenquerung offen, weshalb das Routing über die korsischen Berge, Elba und die Apenninen für eine letzte Übernachtung nach Venedig führte. Corona bedingt waren sowohl am Flugplatz am Lido als auch in Venedig nur  wenige Besucher. Nach einem morgendlichen Besuch von Burano folgte dann der Rückflug nach Unterwössen.“

Und ein paar schöne Fotos haben die Beiden auch beigelegt:

Propriano

Rondinara

Bonifacio

Neue Winterlektüre – die Chronik 2018 ist online…

Die Tage werden immer kürzer, da ist etwas neue Winterlektüre doch ganz angenehm… dachte sich unser Chronist Uli und hat den Jahresüberblick von 2018 fertiggestellt… schaut Ihr bitte *hier* oder auf unserer Geschichten- und Chronikensammlung über die gesamten SGSM-Jahre. Ist wirklich spannend, was sich da alles bei uns und am Platz UWOE so zugetragen hat… könnte man bestimmt auch schöne Seriendrehbücher für Flieger daraus machen… „based on real events“ 😉

Saisonabschluss Werkeln im goldenen Oktober

Bei schönstem goldenem Oktoberwetter haben wir letztes Wochenende unsere Flugzeuge winterfest und die Winterwerkstatt betriebsbereit gemacht.
Die zahlreichen Helfer wurden dank der leckeren kulinarischen Versorgung bei Kräften gehalten und so würde auch am Sonntag noch vom ein oder anderen fleissig gewerkelt. Zwischendrin haben KYSI und 9000 auch nochmal eine kleine Runde durch die frische Herbstluft gedreht.
Mark hat seine Schweisserqualitäten an Holgers Unimog unter Beweis gestellt, während der Nachwuchs sich parallel in die Bedienung eingearbeitet hat.

Noch eine Traumstrecke am Traummontag (d.h. am 03. Juni)

Mit etwas Verspätung hat Hans Schreck auch seine Bilder ausgelesen und seinen schönen „Verbandsflug“ mit HGR vom 03. Juni rekapituliert… OLC-Link *hier*.

Hans berichtet: „Am bisher besten Tag der Saison flogen HGR und ich ein nettes Südseitendreieck. Die Hauptkammquerung nach Mallnitz war recht zügig, im Mölltal sah die Optik nach Osten recht feucht und deutlich niedriger aus. Wir routeten deshalb über Lienz in die Dolomiten, vorbei an den drei Zinnen und dem Misurina See zum Würzjoch und zur Plose. Die Sarntaler Alpen gingen bestens, wie auch das Vintschgau. Statt dem üblichen Schenkel nach Samedan probierte ich eine Route über Bormio Richtung Sondrio, aufgrund der absinkenden Basen (Südlufteinfluss) wendete ich dann kurz vor Poschiavo. Retour dann direkt über das Stilfser Joch und das Vintschgau nach Sterzing, und ab Gerlos an der Nordseite des Hauptkamms.“